SG Wintermoor vs. SV Schülern >> Echtes Derby, gespickt mit deftigen Zweikämpfen!

SG Wintermoor – SV Schülern 0:1 (0:1).

„Es war ein echtes Derby, gespickt mit deftigen Zweikämpfen“, sagte Schülerns Trainer Hans-Heinrich Schröder. Unfair ging es aber zu keiner Phase der Partie zu. „Beide Teams haben um jeden Zentimeter Rasen gekämpft. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware“, betonte SGW-Trainer Volker Bremer. Das Tor des Tages erzielte David Koldehoff in der 28. Minute. Nach einem Zuspiel von Malte Westermann durch die Schnittstelle auf Andreas Witte scheiterte dieser noch an Wintermoors Torwart Finn-Ole Bremer, im Nachschuss war Kaldehoff zur Stelle und schob ein. Die Platzherren fanden bei zwei Versuchen in SVS-Torwart Kevin Niemeyer ihren Meister. Erst vereitelte er einen kraftvollen Versuch von Jannes Bremer und dann fischte er einen Kopfball von Benjamin Meyer aus dem Winkel. „Den hält er sensationell“, lobte Bremer. Das von beiden Mannschaften intensiv geführte Derby blieb kurzweilig – wenn auch ohne weitere Höhepunkte vor den Toren. „Die Zuschauer sind auf ihre Kosten gekommen, weil es zur Sache ging“, sagte Bremer. Die Punkte allerdings nahmen die Gäste mit und sie bleiben damit mit 16 Zählern Teil des Führungstrios der Kreisliga.

Tor: 0:1 David Koldehoff (28.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.